Taschendiebe

    
    

Abschnittseinführung: Vorsicht ist besser als Nachsicht
Leseverstehen: Gast als Taschendiebopfer – was nun?
Mini-Tipp: Botschaften
Wichtige Wörter auf einen Blick
Mini-Tipp: Verbformen
„Alles ist weg!“ (Hörverstehen)


Abschnittseinführung: Vorsicht ist besser als Nachsicht

Vorsicht ist besser als Nachsicht. Das wissen auch unsere Kunden. Trotzdem kommt es immer wieder dazu, dass sich an uns Kunden wenden, denen das Handy, Geld oder Ausweispapiere gestohlen wurden.

In diesem Kursabschnitt lesen Sie eine Checklist, die Ihnen in solchen Krisensituationen helfen kann, lernen einige Schlüsselbegriffe und hören ein Gespräch eines Polizisten mit einem betroffenen Gast.
Opatrnosti není nikdy nazbyt. To vědí i naši klienti. Přesto stále dochází k tomu, že se na nás obracejí klienti, kterým ukradli mobilní telefon, peníze nebo doklady.

V této části kurzu si přečtete kontrolní seznam, který vám může v takových situacích pomoci, naučíte se několik klíčových pojmů a poslechnete si rozhovor policisty s kriminalitou postiženým hostem.


Leseverstehen: Gast als Taschendiebopfer – was nun?



1. Stellen Sie sich folgende Situation vor. Einer Ihrer Kunden ist den Taschendieben zum Opfer gefallen. Erstellen Sie eine Liste, was zu tun ist. Überlegen Sie vor allem, wie Sie dem Kunden helfen können.

2. Sie den folgenden Text und vergleichen Sie Ihre Ideen mit der Liste im Text.


Gast als Taschendiebopfer – was nun?



1. Beruhigen Sie den Gast und bieten ihm einen ruhigen Ort, an dem er sich sammeln und seine Gedanken in Ordnung bringen kann. Sprechen Sie im ruhigen Ton. Zeigen Sie dem Gast Ihr Verstädnis für seine Situation, sätze wie Hier sind Sie sicher. oder Ich helfe Ihnen. sind nützlich.

2. Hören Sie dem Gast zu! Nach einem traumatisierenden Erlbenis sind die meisten Menschen emotional aufgebracht. Vergewissern Sie den Gast, dass er Emotionen den freien Lauf lassen kann. Sätze wie Unglaublich! Es tut mir sehr leid, dass sie so etwas in meiner Stadt erleben mussten. sind hilfreich. Gehen Sie mit dem Gast die Situation noch einmal durch. Vielleicht finden Sie heraus, dass er seine Sachen nur in einem Restaurant liegen lassen hat. Dort kann man anrufen und fragen.

3. Finden Sie heraus, wie kritisch die Situation ist und helfen Sie dem Gast mit Auflistung der Gegenstände, die fehlen (Handy, Schlüssel, Portemonnaie, Ausweis, Führerschein, Kreditkarten, Krankenversicherungskarte usw.).

4. Beraten Sie den Gast, was weiter gemacht werden muss und wie sie ihm helfen können.

5. Am allerwichtigsten ist die Sperrung aller Zahlkarten. Die Telefonnummer für die Sperrung hat der Gast vielleicht in seinem Handy gespeichert. Wenn auch das weg ist, hilft die Internetsuche weiter. Sie brauchen die Telefonnummer für Sperrung aus dem Ausland.

6. Ist das Handy weg, sollte unbedingt auch die Simkarte gesperrt werden. Raten Sie dem Gast auch, den Verlust der Polizei zu melden. Mit einem Polizeiprotokoll hat der Gast bessere Chancen, sein Geld zurückzubekommen, falls von dem Handy Anrufe abgingen.

7. Wenn der Ausweis oder andere Dokumente gestohlen worden sind, geht es als nächstes zur Polizei. Sie können dem Gast einen Dolmetscher besorgen oder seine Beschreibung für ihn ins Tschechische übertragen, denn kostenloses Dolmetschen steht nur Beschuldigten zu. Beruhigend kann auch Gespräch mit der Botschaft des Gastes wirken. Vielleicht hat der Gast eine Kopie sines Ausweises oder Raisepasses. Die sollte er zur Polizei mitnehmen.

8. Falls der Gast mit dem Flugzeug angereist ist, sollte geklärt werden, mit welchem Ausweis er die Rückreise antreten kann. Manche Fluggesellschaften akzeptieren die Diebstahlmeldung von der Polizei mit einem weiteren Fotoausweis, andere hingegen nur einen ofiziellen Personalausweis. Mit dessen Ausstellung hilft die Botschaft des Gastes.

9. In dem unglücklichen Fall, dass dem Gast sämtliche Kreditkarten und Bargeld gestohlen wurden, können Sie ihm anbieten, dass er zu Hause anruft und um Geldtransfer durch Western Union bittet. Das Geld kann dann in Tschechien bei größeren Postämtern abgeholt werden.

10. Zuletzt kommen alle weiteren Karten, die man oft im Portemonnaie mitträgt. Fast der Gast nicht direkt in sein Heimatland zurückreist, sollte vor allem mit seinem Reiseversicherer gesprochen werden.

aufgebracht = verärgert
einer Sache freien Lauf lassen = es nicht aufhalten wollen
Sperrung = Aufnahme in eine Blacklist
gespeichert = für später gesichert
Dolmetscher = Übersetzer, der spricht
Botschaft = diplomatische Vertretung im Ausland
antreten = starten
sämtliche = alle


Lesen Sie folgende Aussagen



Entscheiden Sie, welche richtig und welche falsch sind.

1. Der Gast soll auf keinen Fall schreien.
2. Man soll dem Gast Sympathie zeigen.
3. Die Telefonnummer zur Sperrung von Kreditkarten kann man manchmal aus dem Handy des Gastes bekommen.
4. Es ist nutzlost, den Handyverlust anzumelden.
5. Jeder, der kein Tschechisch spricht, bekommt bei der Polizei einen Dolmetscher.
6. Ohne Ausweis kann der Gast auf keinen Fall zurück nach Hause fliegen.
7. Geld von zu Hause kann der Gast auf der Post abholen.
8. Wenn man nicht zurück nach Hause fährt, sollte man mit der Versicherung sprechen.


Mini-Tipp: Botschaften

Vergessen Sie nicht, dass in vielen Fällen Botschaften helfen können. Die deutsche Botschaft in Prag bietet ein detailliertes Merkblatt zum Aufenthalt in Tschechien, aber auch die Internetseiten von den Botschaften von Österreich und der Schweiz könnten Ihren Gästen helfen.

Deutschland
prag.diplo.de

Österreich
bmeia.gv.at

Schweiz
eda.admin.ch/prag
eda.admin.ch/eda


Wichtige Wörter auf einen Blick



DeutschTschechisch
r Ausweisobčanka, doklad
s Handymobil
r Schlüsselklíč
s Portemonnaiepeněženka
r Führerscheinřidičský průkaz
e Krankenversicherungskartekartička zdravotní pojišťovny
r Unfallnehoda
s Autokennzeichenspz
verletztzraněný
r Dolmetschertlumočník
r Passpas
e Polizeipolicie
s Opferoběť
r Angreiferútočník
r Angegriffenenapadený
r Zeugesvědek
s Messernůž
e Waffezbraň
merkenvšimnout si
sich merkenzapamatovat si
erkennenpoznat
beschreibenpopsat
sperrenzablokovat
e Botschaftambasáda
s Geldpeníze
s Bargeldpeníze v hotovosti
e Handtaschekabelka
r Rucksackbatoh
s Gepäckzavazadla
r Kofferkufr
abschließenuzamknout
betrunkenopilý
müdeunavený
r Geldtransferzaslání peněz (např. přes Wester Union)
e Geldüberweisungbankovní převod peněž
r Diebstahlkrádež
r Taschendiebkapsář
stehlenkrást
verlierenztratit
sich wehrenbránit se
angreifenzaútočit


Nützliche PhrasenUžitečné fráze
Brauchen Sie einen Dolmetscher?Potřebujete tlumočníka?
Möchten Sie vielleicht zu Hause anrufen?Nechcete zavolat domů?
Ich kann fúr Sie die Telefonnummer finden.Mohu vám najít to telefonní číslo.
Was ist verloren gegangen?Co se ztratilo?
Wann haben Sie das Handy zum letzten Mal gesehen?Kdy jste ten mobil viděl naposledy?
Kann ich Ihnen helfen?Mohu vám pomoci?
Das kann ich gut verstehen.Tomu dobře rozumím.
Können Sie den Mann beschreiben?Dokážete toho muže popsat?
Wohin sind Sie von dort gegangen?Kam jste šel odtamtud?
Vielleicht kann die Polizei etwas von den Sachen wiederfinden.Třeba se policii podaří něco z těch věcí najít.
Auf jeden Fall sollten Sie den Diebstahl melden.V každém případě byste tu krádež měl nahlásit.


Mini-Tipp: Verbformen



Vergessen Sie nicht, dass nicht alle Verben regelmäßig sind. Im Zusammenhang mit Kriminalität sind vor allem folgende Verben nützlich. Eine längere Liste von wichtigen unregelmäßigen Verben finden sie hier.

123
verlierenverlorhat verloren
erkennenerkanntehat erkannt
beschreibenbeschriebhat beschrieben
abschließenschloss abhat abgeschlossen
kommenkamist gekommen
auf jemanden zugehenging auf jemanden zuist auf jemanden zugekommen
trinktrankhat getrunken
sehensahhat gesehen
stehlenstahlhat gestohlen
angreifengriff anhat angegriffen



Alles ist weg!




1. Hören Sie sich das folgende Gespräch an. Was genau ist dem Herrn passiert?

2. Lesen Sie folgende Fragen. Jede Frage hat drei mögliche Antworten, aber nur eine Antwort ist richtig. Hören Sie das Gespräch noch einmal und kreuzen Sie die richtigen Antworten an.


1. An der Polizeistation muss Herr Jung...


2. Wann kam der Zug in Kolín an?


3. Wo hatte Herr Jung die Tasche?


4. Herr Jung hat die Diebe...


5. Die Vase hat Herr Jung


6. Kann Herr Jung beweisen, dass er die Vase besaß?


7. Die Polizei...




Alles ist weg!

DeutschTschechisch
Diebstahlkrádež
jemanden bestehlenněkoho okrást
s Abteilkupé
einschlafenusnout
aufwachenprobudit se
beziffernvyčíslit
zusammenfassend bennensouhrnně pojmenovat
r Waschbeutelhygienická taštička
schätzenodhadnout
r Werthodnota
in etwazhruba
erstehenvydražit
r Kaufbelegdoklad o koupi
festhaltenpísemně zaznamenat
Strafanzeige erstattenpodat trestní oznámení
r Täterpachatel
s Eigentummajetek
vermissenpostrádat
Fahndung aufnehmenzahájit vyšetřování
auftauchenobjevit se
einstellendát něco do aukce



© 2012-2013 Jazyky-online.info, Všechna práva vyhrazena, Kontakt